Feierliche Eröffnung der Freibadsaison im Freibad Nieder-Eschbach!

Liebe Badefreunde,

Wasser ist unser Element! Trotz Regenschauer eröffneten die Frankfurter Bäder am 07. Juni die Freibadsaison im fertig modernisierten Freibad Nieder-Eschbach. Bürgermeister und Stadtkämmerer Uwe Becker durchschnitt heute Morgen feierlich das Band für den Einlass der ersten Badegäste. 1930 eröffnete bereits sein Großonkel Heinrich Becker, seinerzeit Bürgermeister von Nieder-Eschbach, das erste Freibad in seinem Stadtteil. Deshalb freut uns umso mehr, dass nun sein Großneffe, ebenfalls in Amt und Würden, die Tradition fortgesetzt hat! Zum Gedenken befindet sich das Freibad heute in der Heinrich-Becker-Straße.

Stadtrat Markus Frank, Geschäftsführer Dr. Zielinski, Prokuristin Brigitte Tilly und Betriebsratsvorsitzender Armin Vessali präsentierten unseren herzlich willkommenen Teilnehmern, darunter Jens-Uwe Münker, Abteilungsleiter im Hessischen Ministerium für Inneres und Sport, das neue Freibad – nach 50 Badejahren und zahlreichen zwischenzeitlichen Reparaturen. Trotz Regens sprang auch schon der erste Schwimmer ins neue Edelstahlbecken.

Neu sind u.a.

  • eine Edelstahlauskleidung für das Schwimmbecken,
  • eine neue technische Steuerungsanlage und
  • ein Sonnensegel über dem Kinderplanschbecken.

Das Land Hessen unterstützte das Projekt mit 708.000 Euro aus dem Förderprogramm SWIM. Insgesamt betragen die Investitionen 4,4 Mio. Euro.

Unser Quartiersbad sichert die Grundversorgung mit Schwimmflächen für die umliegenden Stadtteile. Und es ist wichtig für die Mission der Frankfurter Bäder: ALLE KINDER LERNEN SCHWIMMEN!

Wir danken unserem Team Nieder-Eschbach für die gelungene Eröffnungsfeier, unserem Team Bauunterhaltung für die pünktliche Sanierung und ganz wichtig – unserem Partner DLRG für die zuverlässige Wasseraufsicht in der neuen Badesaison.

Die Bildergalerie unten zeigt Impressionen der feierlichen Eröffnung.

Ihr Team
Frankfurter Bäder

2021-06-11T15:25:41+02:0007.06.2021|
Nach oben